Maximierung des Erfolgs: Effektive Zusammenarbeit zwischen Personalvermittlern und Personalleitern

Joseph Lefebvre am 25. März 2024 Durchschnittliche Lesedauer: 3 min
Teilen Sie diesen Artikel:
Maximierung des Erfolgs: Effektive Zusammenarbeit zwischen Personalvermittlern und Personalleitern
Einführung

Unter Personalverantwortlichen ist es leicht, Witze über Einstellungsmanager zu machen. Jeder kennt Dutzende von Geschichten über Personalverantwortliche, die den Engpass im Einstellungsprozess darstellen. Diese Geschichten lassen sich gut bei einem Glas Wein oder Bier erzählen. Aber um eine echte Reflexion zu geben.... Sie sagen etwas über die Qualität und Professionalität der Personalvermittler selbst aus. Ein guter Personalvermittler ist eine fliegende und trainierte Maschine mit seinem Personalverantwortlichen. Was Sie über Ihre Personalverantwortlichen sagen, sagt etwas darüber aus, wie Sie als Personalvermittler handeln. Ein professionell handelnder Personalvermittler setzt professionelle Personalverantwortliche durch. Ein guter Spieler meldet sich auch nicht bei einem schlechten Team an... es ist eine harte Realität, aber jeder Personalverantwortliche bekommt die Personalverantwortlichen, die er verdient. Seien Sie also vorsichtig mit diesen Witzen, sie sagen wahrscheinlich mehr über Sie aus als über den einstellenden Manager.

In der sich ständig weiterentwickelnden Landschaft der Talentakquise hängt die erfolgreiche Rekrutierung nicht nur von den Fähigkeiten der Recruiter ab, sondern auch von der effektiven Zusammenarbeit mit den Personalverantwortlichen. Diese symbiotische Beziehung ist der Grundstein für den Aufbau leistungsfähiger Teams und den Erfolg des Unternehmens.

Ein kürzlich erschienener Artikel von HRExecutive unterstreicht die Bedeutung des Zusammenhalts zwischen Personalvermittlern und Personalleitern bei der Bekämpfung von Problemen der Mitarbeiterbindung. Der Artikel unterstreicht die Notwendigkeit für Personalvermittler, die nuancierten Präferenzen und Anforderungen von Personalleitern zu verstehen, um eine optimale Bewerberauswahl zu ermöglichen. Ebenso müssen Personalverantwortliche aktiv mit Personalvermittlern zusammenarbeiten, um ihre Bedürfnisse effektiv zu kommunizieren und mit den Erwartungen der Bewerber in Einklang zu bringen. Lassen Sie uns untersuchen, wie Personalvermittler ihre Partnerschaft mit Personalverantwortlichen optimieren können, indem sie datengesteuerte Strategien für bessere Ergebnisse nutzen.

Vertrauen schaffen durch aktives Zuhören und Feedback

Eine effektive Zusammenarbeit zwischen Personalverantwortlichen und Personalvermittlern erfordert die Entwicklung solider Beziehungen, die auf Respekt und Vertrauen basieren. Unerlässlich ist ein Personalvermittler, der ein echter Profi ist und sich auch wie ein solcher verhält. Eine professionelle (Standard-)Aufnahme, die Einhaltung von Fristen, eine proaktive Kommunikation, ein geschulter Fachmann in Einstellungs- und Kommunikationsfähigkeiten, der sich an den Ergebnissen orientiert und großartig im Screening, in der Übergabe usw. ist. Grundlegende Elemente, auf denen eine gute Beziehung aufgebaut werden kann.

Wie in einem aufschlussreichen Artikel von People with Chemistry hervorgehoben wird, verbessert die Förderung sinnvoller Verbindungen zwischen Personalvermittlern und Personalverantwortlichen die Ergebnisse der Talentakquise erheblich. Personalvermittler sollten vorrangig Zeit in das Verständnis der besonderen Bedürfnisse und Herausforderungen von Personalverantwortlichen investieren. Ein aktives Zuhören bei Feedback, das Eingehen auf Bedenken und die Bereitstellung wertvoller Erkenntnisse aus Talent Intelligence-Daten zeigen, dass Recruiter sich der Partnerschaft verpflichtet fühlen. Neben der Professionalität und der Förderung von Einfühlungsvermögen und Zusammenarbeit durch offene Kommunikationskanäle tragen Personalvermittler zum Aufbau einer Kultur der Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens bei. Dieser proaktive Ansatz stärkt nicht nur die Beziehung zwischen Personalvermittlern und Personalverantwortlichen, sondern verbessert auch den gesamten Rekrutierungsprozess und den Erfolg des Unternehmens.

"Sie bekommen den Personalchef, den Sie verdienen"

Anhaltender Erfolg

Regelmäßige Kommunikation und Feedbackschleifen sind unerlässlich, um die Abstimmung zwischen Personalvermittlern und Personalverantwortlichen aufrechtzuerhalten. Transparente Diskussionen über Bewerberprofile, Feedback zu Vorstellungsgesprächen und Markteinblicke erleichtern das gegenseitige Verständnis und ermöglichen es beiden Parteien, ihre Strategien in Echtzeit anzupassen. Durch eine kollaborative Denkweise können Recruiter und Personalverantwortliche gemeinsam Hürden bei der Personalbeschaffung überwinden und sich bietende Chancen nutzen, um einen nachhaltigen Erfolg für das Unternehmen zu erzielen. Einige Tipps in diesem Fall sind

  • Senden Sie einem Bewerber Hintergrundinformationen über den einstellenden Manager
  • Vorbereitung eines Bewerbers (Kandidatenvorbereitung) auf das Gespräch mit dem Personalverantwortlichen
  • Verwenden Sie einen (Standard-)Gesprächsplan, bereiten Sie den Personalverantwortlichen darauf vor und schulen Sie ihn darin
  • Nutzen Sie (KI-)Tools zur Aufzeichnung und Archivierung der Gespräche. Aber auch für das Feedback zu den Kandidaten und die Schulung der Personalverantwortlichen und Recruiter
  • Jedes Gespräch auswerten, schnell nach dem Gespräch
Aufbau von strategischen Partnerschaften: Nutzung von Dateneinblicken

Der Aufbau solider Beziehungen zwischen Personalvermittlern und Personalleitern ist nicht nur eine Formalität, sondern eine strategische Notwendigkeit. Durch den Einsatz von Datenanalysetools wie dem Talent Intelligence Dashboard Giant erhalten Personalverantwortliche verwertbare Einblicke in Talenttrends und Marktdynamik. Außerdem setzen sie die richtigen Erwartungen bei den einstellenden Führungskräften. Obwohl jeder Bewerber für diesen Personalverantwortlichen arbeiten möchte (in der Denkweise des Personalverantwortlichen), ist es nicht so, dass er sich massiv bewirbt, überqualifiziert ist, bereit ist, viel über unbezahlte Überstunden zu verdienen, usw.. Die richtigen Erwartungen sind die Grundlage einer professionellen Beziehung, und Daten erleichtern dies immer.

Dieser datengestützte Ansatz ermöglicht es Personalvermittlern, die Anforderungen von Personalverantwortlichen zu antizipieren und neue Talentpools sowie Einstellungsmöglichkeiten, aber auch Herausforderungen, die zu bewältigen sind, im Voraus zu erkennen. Diese Art von Daten hilft Personalvermittlern, ihre Sourcing-Bemühungen gezielter zu gestalten und Personen zu identifizieren, die nicht nur zu den Visionen und Werten des Personalleiters passen, sondern auch über die erforderlichen Fähigkeiten verfügen. Die enge Zusammenarbeit mit Personalverantwortlichen und die Nutzung datengestützter Erkenntnisse optimieren den Rekrutierungsprozess und führen zu besseren Einstellungsergebnissen und Unternehmenswachstum.

 

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat und Sie mehr über die Gewinnung und Bindung der besten Talente in Europa erfahren möchten, abonnieren Sie den wöchentlichen Newsletter von ToTalent. Sie erhalten dann exklusive Inhalte, Veranstaltungen und Expertenwissen.

Tags:
Teilen Sie diesen Artikel:

Premium-PartnerAlle Partner anzeigen

Gruppe Intelligenz
Ravecruitment
RecruitAgent
Rekrutierung Tech
Timetohire
Werf&

Lesen Sie den Newsletter zum Thema "Total Talent Acquisition".