3 KI-Rekrutierungsjobs, die im Jahr 2024 neu entstehen werden

Die Personalbeschaffung verändert sich schnell, insbesondere durch die rasante Entwicklung der künstlichen Intelligenz (KI). Jim Stroudwar zu Gast bei dem Chad and Cheese-Podcast und Experte für Personalwesen und Talentakquise, sprach darüber, wie KI die Art und Weise, wie Menschen eingestellt werden, bereits jetzt verändert.

Nonso Onowu am 29. Januar 2024 Durchschnittliche Lesezeit: 3 min
Teilen Sie diesen Artikel:
3 KI-Rekrutierungsjobs, die im Jahr 2024 neu entstehen werden

KI revolutioniert die Personalbeschaffung und macht neue Aufgaben erforderlich, um die einzigartigen Herausforderungen zu bewältigen, wie z. B. das Verständnis für die Funktionsweise von KI und ihre Integration in Einstellungsprozesse. Jim Stroud unterstreicht diesen Wandel und betont den Bedarf an Fähigkeiten, die für dieses digitale Zeitalter geeignet sind. Dieser Wandel in der Rekrutierungstechnologie verlangt von Fachleuten die Anpassung und Entwicklung von KI-kompatiblen Fähigkeiten, was die traditionellen Einstellungsansätze erheblich verändert. Jim Stroud nennt mehrere Schlüsselberufe, die in dieser KI-gesteuerten Landschaft unerlässlich sind.

#1. Algorithmischer Recruiting-Analyst: Kombination von KI und HR-Fähigkeiten
Die Rolle eines Algorithmic Recruiting Analysten wird an der Schnittstelle zwischen künstlicher Intelligenz (KI) und Human Resources (HR) immer wichtiger. In dieser Position geht es nicht nur um das Verständnis, sondern auch um die Verbesserung von KI-gesteuerten Einstellungstools. Anders als traditionellen Recruiting-Analystenhaben Fachleute in dieser Funktion die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass KI-Systeme nicht nur Spitzenkandidaten identifizieren, sondern sie auch mit den am besten geeigneten Stellen in Einklang bringen.

Ihre Zuständigkeiten gehen jedoch über die technischen Fähigkeiten hinaus; sie sind auch für eine gerechte und vielfältige Einstellungspraxis verantwortlich.

Dazu gehört das Streben nach Chancengleichheit für alle Bewerber, unabhängig von ihrem Hintergrund. Die Kompetenz in dieser Rolle erfordert fundierte Kenntnisse in den Bereichen KI und maschinelles Lernen, gepaart mit einem tiefgreifenden Verständnis von Rekrutierungsstrategien und Talentakquise.


#2. Ethischer KI-Beauftragter: Sicherstellen, dass KI fair und legal ist
Mit der zunehmenden Verbreitung von KI in verschiedenen Bereichen, wie z. B. bei der Personalbeschaffung, erhält die Rolle des Ethical AI Compliance Officer immer mehr Aufmerksamkeit. Dieser Job ist wichtig, weil es in Ländern wie der EU und den USA neue Vorschriften gibt, die den Einsatz von KI kontrollieren. Die Mitarbeiter in diesem Job stellen sicher, dass KI-Tools bei der Personalbeschaffung diese Regeln und Gesetze einhalten. Sie arbeiten daran, zu verhindern, dass KI voreingenommen ist, und sicherzustellen, dass sie jeden gleich behandelt.

Sie sorgen auch dafür, dass der Einstellungsprozess klar und ehrlich ist.

Um in diesem Beruf gut zurechtzukommen, muss jemand die rechtlichen und ethischen Standards gut verstehen und auch wissen, wie KI funktioniert.

Ausführliche Informationen zu Rollen wie dem Ethical AI Compliance Officer(siehe oben), einschließlich spezifischer Qualifikationen und Zuständigkeiten, können Sie in Stellenausschreibungen auf Jobbörsen nachlesen.

#3. KI-Einstellungstrainer: Vermittlung des Einsatzes von KI bei der Personalbeschaffung

KI-Rekrutierungstrainer spielen eine wichtige Rolle in der modernen Personalbeschaffungspraxis, indem sie HR-Teams mit den notwendigen Fähigkeiten ausstatten, um KI-Tools im Einstellungsprozess effektiv zu nutzen. Da die KI-Technologie rasant voranschreitet, sind diese Trainer unerlässlich, um die Lücke zwischen den theoretischen Aspekten der KI und ihren praktischen Anwendungen bei alltäglichen Rekrutierungsaufgaben zu schließen.

Mit dem zunehmenden Trend, dass Arbeitssuchende KI-gestützte Tools wie OpenAI für Aufgaben wie das Verfassen von Lebensläufen und Bewerbungen nutzen, steigt die Nachfrage nach KI-Recruitment-Trainern erheblich. Sie sind dafür verantwortlich, aufzuzeigen, wie KI-Tools nahtlos in aktuelle Rekrutierungsprozesse integriert werden können, um diese Prozesse effizienter und produktiver zu gestalten.

Die Bedeutung von KI-Rekrutierungstrainern in der Personalbeschaffungsbranche kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden.

In dem Maße, in dem die Technologie zu einem integralen Bestandteil des Bewerbungsprozesses wird, gewinnt ihre Rolle bei der Erleichterung des ethischen und effektiven Einsatzes von KI bei der Personalbeschaffung an Bedeutung. Sie stellen sicher, dass Unternehmen zwar die Vorteile der KI nutzen, aber das menschliche Element im Einstellungsprozess nicht in den Hintergrund tritt.

Lesen Sie mehr:

 

 

 

 

 

 

 

Teilen Sie diesen Artikel:

Premium-PartnerAlle Partner anzeigen

Gruppe Intelligenz
Ravecruitment
Rekrutierung Tech
Timetohire
Werf&

Lesen Sie den Newsletter zum Thema "Total Talent Acquisition".